Zur Übersichtsseite

Spendenaktion für die Flutopfer

8.000 Euro gehen an die Freiwillige Feuerwehr in Schuld an der Ahr sowie den Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes in Bad Münstereifel

Trotz nachlassender medialer Aufmerksamkeit – die Opfer der Hochwasserkatastrophe vom vergangenen Juli in verschiedenen Regionen Deutschlands benötigen weiterhin Unterstützung beim Verarbeiten der Katastrophe sowie beim Wiederaufbau ihrer Heimat. Auch wir als CeramTec haben im Juli eine Spendenaktion an den deutschen Standorten ins Leben gerufen, durch die bis in den August hinein insgesamt 2.765 Euro von den CeramTec´lern für die Betroffenen der Katastrophe zusammenkamen. Besonders erfreulich dabei: Auch die Kolleginnen und Kollegen von der Kantine aus Marktredwitz ließen es sich nicht nehmen, ihr Trinkgeld zu spenden.

Diese Spende stockt CeramTec auf insgesamt 8.000 Euro auf, über die sich die Freiwillige Feuerwehr in Schuld an der Ahr sowie der Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes in Bad Münstereifel freuen können. Die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr und des DRK sind in der akuten Notsituation und bei den Aufräumarbeiten in den darauffolgenden Tagen und Wochen über sich hinausgewachsen und haben Großes geleistet. Unsere Spende soll sie bei ihrer Arbeit weiterhin unterstützen, damit die betroffenen Gebiete und die Menschen dort bald zu ihrem normalen Leben zurückkehren können.

Ein ganz herzliches DANKESCHÖN an alle Kolleginnen und Kollegen, die gespendet, koordiniert oder unterstützt haben!