Zur Übersichtsseite

CeramTec spendet für Forschung an bösartigen kindlichen Hirntumoren

Unterstützung des Vereins Franken-Hilft

CeramTec unterstützt die DIPG-Forschung im Kampf gegen bösartige Hirntumore bei Kindern. Xenia Schmidt aus unserem Human Ressources Team sowie der Betriebsratsvorsitzende Alexander Schätz überreichten am 7. Dezember am Standort Lauf einen Scheck in Höhe von 500 Euro an Andreas Brandl, Vorstand des Vereins Franken-Hilft. Das diffuse intrinsische Ponsgliom (DIPG) ist ein Hirntumor, der vor allem im Kindesalter auftritt. Der Tumor ist bösartig, schnell wachsend und inoperabel.

„Wir bedanken uns recht herzlich bei CeramTec für die großzügige Spende.“ Derzeit gebe es keine Chance auf Heilung und die mittlere Überlebenszeit betrage nach Diagnose nur neun Monate, sagte Brandl bei der Entgegennahme der Schecks. Umso wichtiger sei es, die DIPG-Forschung auf der Suche nach neuen Therapieoptionen auch finanziell zu unterstützen, unterstrich Xenia Schmidt. „Wir freuen uns, wenn CeramTec einen Beitrag im Kampf gegen DIPG leisten kann,“ so Schätz.

Franken-Hilft e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der ausgewählte Hilfsprojekte begleitet und unterstützt. Schwerpunkt des Vereins liegt im Kampf gegen DIPG. Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich.