Zur Übersichtsseite

Keramikexperten holen das Triple

CeramTec erneut als „MINT Minded Company“ ausgezeichnet

Bereits zum dritten Mal können sich die Keramikexperten von CeramTec über die Auszeichnung MINT Minded Company freuen. Diese ermittelt in einer Befragung von Studenten und Absolventen der MINT-Fächer, wer in dieser Zielgruppe als besonders attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen wird. MINT bezeichnet die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

An der diesjährigen Befragung haben mehr als 15.000 MINT-Talente teilgenommen – ein eindeutiges Indiz dafür, welche Relevanz MINT-Arbeitgeber bei der jungen akademischen Zielgruppe haben. Verliehen wird die Auszeichnung von einer Kooperation der Initiative „MINT Zukunft schaffen“, die vor einigen Jahren von Dr. Angela Merkel ins Leben gerufen wurde, und ihrem Mediapartner und Kuratoriumsmitglied audimax Medien.

„MINT Zukunft schaffen“ hat sich das Ziel gesetzt, den bestehenden Fachkräftemangel in der deutschen Wirtschaft im Bereich der naturwissenschaftlich-technischen Berufe zu bekämpfen und so den Wirtschaftsstandort Deutschland zu sichern und zu stärken. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass diese Auszeichnung rein auf Nominierung der MINT-Absolventen vergeben wird und nicht käuflich erworben werden kann.

„Die wichtigste Komponente unserer Innovationsfähigkeit sind gut ausgebildete, visionäre junge Menschen – das gilt natürlich nicht nur für unser Unternehmen, sondern für ganz Deutschland. Deshalb freue ich mich besonders, dass CeramTec gerade für wissenschaftlich-technisch orientierte Studenten ein attraktiver Arbeitgeber ist. Ich persönlich kann sagen, dass ich bei CeramTec meine berufliche Heimat gefunden habe. Dies liegt insbesondere auch an unserem Werkstoff Hochleistungskeramik, der sowohl in der Medizin als auch in der Industrie unglaublich viel Potenzial hat und schon heute in unzähligen Anwendungen – oft unsichtbar als „hidden champion“ – eingesetzt wird. Schön, dass so viele junge Menschen ebenfalls offen für die „Faszination Hochleistungskeramik“ sind“, so Dr. Hadi Saleh, CEO der CeramTec Gruppe.

Übersicht Karriere-News